Diese Webpräsenz wurde mit Site Build It! v2.0 erstellt - Leben Sie in Deutschland? Dann könnte SBI und das Arbeiten von zu Hause aus ebenso interessant für Sie sein wie für mich und tausende andere SBIer!

SBI!


Der Inhalt der Seite ist durch Copyscape geschützt. Bitte kopieren Sie keine Inhalte dieser Seite ohne die ausdrückliche Genehmigung des Autors. Klicken Sie aus den untenstehenden Banner, um mehr Informationen zu erhalten.

Protected by Copyscape Online Plagiarism Software

Apfelkuchen ohne Zucker mit dem Stevia Süssstoff

Kann Apfelkuchen ohne Zucker wirklich als ‘zuckerfrei’ bezeichnet werden? Jedes Rezept, das mit Obst gemacht wird enthält zwangsläufig ein wenig natürlichen Zucker. Zudem zeigt die  Glyx-Tabelle, dass die Menge von Kohlehydraten über dem Durchschnitt liegt. Bedenken Sie dies, wenn Sie zuckerfreien Apfelkuchen zubereiten.

 

Vielleicht sind Sie Diabetiker und bevorzugen stattdessen unser leckeres Rezept von Pekannkuchen ohne Zucker, oder ein anderes Rezept, das Sie auf unserer Rezepteseite finden. Diese Seite dreht sich jedoch nur um den Apfelkuchen, ein Gericht, das in England bis ins 14.Jahrhundert zurückverfolgt werden kann. 

Wir wollen aber nicht in Erinnerung schwelgen, also lassen Sie uns über Apfelkuchen reden! Um Apfelkuchen zu backen, können Sie einfache, alte Granny Smith Äpfel verwenden, aber wir bevorzugen sogenannte "Kochäpfel", die normalerweise ein wenig grösser sind und einen bisschen stärkeren Geschmack haben.

Die bekanntesten Kochäpfel sind Bramley und Golden Noble, obwohl die Pink Lady Art immer beliebter wird, seitdem sie aus Australien importiert wurde. Ich werde Ihnen nicht sagen, welche Art Sie verwenden sollen: das ist eine Geschmacksfrage, und ausserdem würde das den Spass am experimentieren nehmen! Ein Tip ist, eine Geschmackspalette zu versuchen, indem Sie eine Mischung verschiedener Äpfel in Ihren Kuchen geben. 

sugar free apple pieEin Apfelkuchen hat zwei Krusten: eine obere und eine am Boden. Deshalb werden wir Ihnen hier ein Rezept für zwei Krusten vorstellen. Wenn Sie die obere Kruste auflegen, dann sollten Sie sie leicht aufschneiden, so dass die heisse Luft während des Backens entweichen kann. Die meisten Rezepte empfehlen, dass Sie Ihren Kuchen für fünfzehn Minuten auf 220ºC (425ºF) backen, und dann die Temperatur auf cirka 180ºC (350ºF) herunterdrehen. Da Steviapulver jedoch nur bis zu einer Temperatur von 200ºC (392ºF) stabil bleibt, empfehlen wir, dass Sie Ihren zuckerfreien Apfelkuchen bei einer konstanten Temperatur von 180ºC (350ºF) eine Stunde lang backen, bis die Kruste goldbraun ist und die Äpfel schön zart sind.

 

Wir hoffen, dass Sie dieses Rezept für Apfelkuchen mit Stevia geniessen werden. Wir ermutigen Sie auch gerne, dass Sie Ihre eigenen Ideen für Rezepte jeglicher Art mit uns teilen, indem Sie den Stevia Rezepte Link folgen. Wir sind immer offen für neue Gerichte mit unserem wundervollen Süssstoff aus Steviablättern!

 


Rezepte für zuckerfreien Apfelkuchen mit Stevia

Zuckerfreier Apfelkuchen mit Stevia

Kruste:

  • 310,5g Mehl   
  • 1/2 Teelöffel Salz   
  • 225g Butter, gekühlt und in Würfel geschnitten   
  • 1/2 Tasse Eiswasser

 

Mischen Sie Mehl und Salz in einer grossen Schüssel. Geben Sie die Butterwürfel und das Eiswasser (einen Esslöffel nach dem anderen) hinzu, bis sich die Mischung verdickt. Kneten Sie den Teig zu einem Ball, hüllen sie diesen in eine Plastikfolie und lassen Sie ihn über Nacht im Kühlschrank kühlen. Streuen Sie Mehl auf die Fläche auf der Sie den Teig ausrollen wollen, so dass die Kruste nicht kleben bleibt. Rollen Sie den Teig, und halbieren Sie ihn. Rollen Sie den Teig aus, so dass er in eine 23cm Kuchenform passt. Drücken Sie die Kruste in die Form und glätten Sie den Rand.

 

Füllung: 

  • 23cm Kuchenkruste,  2x  
  • 6 Äpfel, dünn geschnitten  
  • 1 Teelöffel weisses Steviapulver   
  • 2 Esslöffel Mehl  
  • 1 Teelöffel Zimt    
  • Prise Muskatnuss   
  • 2 Esslöffel Butter   
  • 1 Dose (170g) zuckerfreies Apfelsaftkonzentrat,   
  • 1 Ei, geschlagen

 

Platzieren Sie die Bodenkruste in eine 23cm Kuchenform, und stellen Sie sie beiseite. Schälen Sie die Äpfel und vierteln Sie sie. Schneiden Sie jedes Viertel längs in fünf Stücke und geben Sie diese in eine grosse Schüssel. Mischen Sie Stevia und Mehl und streuen Sie die Mischung über die Äpfel. Geben Sie Zimt und Muskatnuss dazu und vermischen Sie die Gewürze. Breiten Sie die Äpfel auf der Kruste aus und giesen Sie das Apfelsaftkonzentrat darüber. Verteilen Sie die Butterwürfel gleichmässig auf der Füllung. Legen Sie die zweite Kruste darüber und drehen Sie die Ränder der beiden Krusten ineinander ein. Schneiden Sie mit einem Messer 4 Einschnitte in die obere Kruste, so dass die heisse Luft entweichen kann. Schlagen Sie ein Ei und streichen Sie es gleichmässig über die Kruste. Backen Sie den Kuchen in einem vorgeheizten Ofen auf 180ºC (350ºF) ungefähr eine Stunde lang, bis die Kruste goldbraun ist und die Äpfel zart sind. Lassen Sie den Kuchen für mindestens 4 Stunden abkühlen, bevor Sie ihn servieren.

 





Zurück zu Rezepte ohne Zucker
Zurück zu Stevia Home