Diese Webpräsenz wurde mit Site Build It! v2.0 erstellt - Leben Sie in Deutschland? Dann könnte SBI und das Arbeiten von zu Hause aus ebenso interessant für Sie sein wie für mich und tausende andere SBIer!

SBI!


Der Inhalt der Seite ist durch Copyscape geschützt. Bitte kopieren Sie keine Inhalte dieser Seite ohne die ausdrückliche Genehmigung des Autors. Klicken Sie aus den untenstehenden Banner, um mehr Informationen zu erhalten.

Protected by Copyscape Online Plagiarism Software

Barbeque Soße ohne Zucker mit dem Stevia Süßstoff

Es gibt dutzende Wege, um zuckerfreie Barbeque Soße zu machen. Jeder mag seine BBQ Soße ein wenig anderes, deshalb macht es Spass, damit zu experimentieren. Wir zeigen ihnen gleich den grundlegenden Weg um zuckerfreie Barbeque Soße zu machen, aber zuvor sind einige Dinge zu bedenken.

 

Zum Beispiel sind in vielen zuckerfreien Rezepten, die im Internet gefunden werden, viele "versteckte" Zucker enthalten. Also verwenden Sie anstellen von Ketchup Tomatenmark!

Seinen Sie vorsichtig, wenn Sie zusätzliche Zutaten, wie Worcester Soße oder Melasse, beigeben, die beide einen hohen Zuckergehalt aufweisen können. Sollten Sie Worcester Soße verwenden wollen, stellen Sie sicher, dass sie organisch und glutenfrei ist, und verwenden Sie sie sparsam. Als Alternative könnten Sie Tabasco Soße oder Cayennepulver verwenden, um Ihrem Rezept Würze zu verleihen. Wie zuvor erwähnt, können Rezepte von Barbeque Sosse auf Ihren eigenen Geschmack zugeschnitten werden.

sugar free barbecue sauceEine Technik, die wir mit Ihnen mitteilen wollen, bevor Sie auf Ihre BBQ Reise gehen, wird "einbauen" genannt.

Wenn Ihre Soße fertig ist, schmelzen Sie doch ein paar Löffel ungesalzene Butter und mengen Sie diese der Mischung bei. Das verleiht dem Aussehen und dem Geschmackt, das gewisse Etwas. 

Hier finden Sie nun drei Rezepte als Anhaltspunkt. Abhängig davon, auf welcher Zutat Sie Ihre Sosse basieren, haben wir eine Tomaten basierte, Senf basierte und Essig basierte Barbeque Soßen für Sie ausgewählt, so dass Sie mit ihnen ein wenig herumspielen können.

 

Sugarfreestavia.net ist immer offen für neue Ideen, also schicken Sie uns Ihre eigenen Stevia Rezepten. Wer weiss, vielleicht wird Ihr Rezept auf die Rezepte Seiten kommen.

 


Rezepte für zuckerfreie Barbeque Soße mit Stevia

Zuckerfreie, auf Tomaten basierte Barbeque Soße mit Stevia

  • 1 Esslöffel natives Olivenöl  
  • 1 kleine Zwiebel, klein gehackt   
  • 200g Tomatenmark    
  • 1 1/2 Koblauchzehen, fein geahckt   
  • 3/4 Dose Dr. Zevia   
  • 10-12 Tropfen flüssiges Steviaextrakt  
  • 3 Esslöffel Senf   
  • 1 Esslöffel glutenfrei Worcester Sosse, oder Cayenne/Tabasco

 

Braten Sie die gehackten Zwiebel auf niedriger Hitze im Olivenöl, bis sie leicht braun ist. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu um rühren Sie gut um. Lassen Sie es für cirka 30 Minuten vor sich hin köcheln. Passen Sie die Soße Ihrem eigenen Geschmack an. Sollte die Mischung zu dickfüssig sein, geben Sie ein wenig Essig und/oder Wasser hinzu.

 

Zuckerfreie, auf Senf basierte Barbecue Soße mit Stevia   

  • 526g gelber Senf   
  • 158ml  Cideressig  
  • 3 Esslöffel Tomatenmark    
  • 1/2 Teelöffel Tabasco Soße   
  • 3/4 Teelöffel weisses Steviapulver   
  • 1 Hähnchenbrühwürfel   
  • 2 Teelöffel Knoblauchpulver   
  • 1 Teelöffel Salz

 

Zerkleinern Sie den Brühwürfel und fügen Sie die trockenen Zutaten hinzu. Mengen Sie andere Gewürze (zum Beispiel Pfeffer, Rosmarin, Sellerie: experimentieren Sie ein wenig!). Mischen Sie die flüssigen Zutaten in einer anderen Schüssel, danach mengen Sie alles zusammen. Gut umrühren. Lassen Sie die Soße mindestens eine Stunde lang ziehen. 

 

Zuckerfreie, auf Essig basierte Barbeque Soße mit Stevia   

  • 237ml Weissweinessig  
  • 15 Tropfen flüssiges Steviaextrakt   
  • 59ml  Wasser   
  • 2 Teelöffel Worcester Soße   
  • 1 Teelöffel Tabasco Soße

 

Mischen Sie die Zutaten in einem Kochtopf. Wärmen Sie diese auf niedriger Stufe und rühren Sie gut um. 

 

Marokkanische BBQ Soße mit Stevia (Rezept zur Verfügung gestellt von Rachel Albert)Stevia BBQ sauce

  • 1 Esslöffel  extra-natives Olivenöl oder unraffiniertes Kokosnussöl  
  • 150  fein gehackte, frische Zwiebel  
  • 1 Teelöffel unrsffiniertes Meersalz oder 2 Esslöffel Tamari Soya Soße
  • 4 fein gehackte Konblauchzehen (cirka 1 to 1 1/3 Teelöffel)  
  • 1 grosse 2 kleine Schalotten, fein gehackt 
  • 1 1/2 bis 2 Esslöffel Marokkanische Barbecue Gewürzmischung 
  • 1 Esslöffel Harissa (erhältlich in indischen Lebensmittelgeschäften) oder scharfe Sosse mit wenig Salz, oder ¼ Teelöffel gemahlene rote Paprika (wie gemahlene Chipotle), oder nach bevorzugtem Geschmack
  •  168g salzfreies, zuckerfreies Tomatenmark
  • 295ml Wasser oder hausgemachte Hähnchen- oder Gemüsebrühe  ohne KOservierungsmittel 
  • 2 Esslöffel Apfelessig, Balsamicoessig oder 3 Esslöffel  Limonensaft
  • 1/4 Teelöffel Steviaextrakt Pulver
  • 1 bis 3 Esslöffel Honig oder Sorghumsirup (Light)

 

Erhitzen Sie das Öl und die Zwiebel auf mittlerer Stufe in einem Kochtopf. Kochen Sie 5 bis 8 Minuten unter stetigem umrühren, bis es klar wird. Reduzieren Sie die Hitze um ein Anbrennen zu vermeiden. Geben Sie Salz oder Tamari, Knoblauch und Schalloten hinzu. Rühren Sie 2 Minuten lang um und fügen Sie die restliche Zutaten hinzu. Schlagen Sie die Mischung bis sie glatt ist. Bringen Sie die Mischung zum Kochen, decken Sie sie ab, reduzieren Sie die Hitze auf kleine Stufe und lassen Sie sie köcheln. Lassen Sie dabei den Deckel halb geöffnet. Kochen Sie die Mischung cirka 20 bis 30 Minuten unter mehrmaligem Umrühren, bis sie verdickt. Leeren Sie die Sosse in ein oder mehrere Glasbehälter, decken Sie diese ab. Stellen Sie sie in den Kühlschrank. Sollten Sie die Sosse nicht innerhalb von 2 Wochen verwenden wollen, nachdem Sie gekühlt ist, frieren Sie sie ein.

 

Preiselbeer und Aprikosen Chutney mit Stevia  (Rezpt zur Verfügung gestellt von Rachel Albert)stevia chutney

  • 60g getrocknete, entkernte, sulfitfreie (vorzugsweise türkische) Apricosen, fein gehackt
  • 41g sulfitfreie Rosinen oder Johannisbeeren   
  • 50g Xylit, Erythrit oder Honig   
  • 1/4 Teelöffel fein gemahlenes, unraffiniertes Meersalz  (wahlweise)
  • 1/4 Teelöffel reines Steviapulver oder reines, flüssiges Steviaextrakt
  • 1 Esslöffel geschälte, frische, fein gehackte Ingwerwurzel oder Ingwerpuree aus der Flasche  (doppelte Menge wenn Sie es wünschen)
  • 336g frische oder gefrorene Preiselbeeren (nicht auftauen) 
  • 80ml Apfel - oder Ananassaft oder Aprikosen - oder Pfirsichnektar
  • 1 Esslöffel Pfeilwurz in 3 Esslöffel kaltem oder kaltem, gefiltetem Wasser aufgelöst
  • 1 geriebene Limonenschale
  • 1 geriebene Orangenschale
  • 100-150g leicht getoastete, grob gehackte Pekannüss, Walnüsse oder Mandeln

 

Geben Sie die getrockneten Aprikosen, Rosinen oder Johannisbeeren, Xylit, Stevia, Meersalz, Ingwer, getrockneten Preiselbeeren und Fruchtsaft in einen Kochtopf. Bringen Sie die Mischung  zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe und lassen Sie sie 12 bis 15 Minuten lang köcheln. 

Lösen Sie Pfeilwurz in kaltem Wasser auf und fügen Sie dies der Mischung hinzu. Lassen Sie alles unter städigem Rühren köcheln bis es dick und klar ist, und nehmen Sie den Topf vom Herd. Mischen Sie die Orangen - und Limonenschalen, sowie Nüsse bei. Übertragen Sie die Mischung in Glasbehälter und lassen Sie sie abkühlen. Alles was Sie nicht innerhalb eines Monats verwenden wollen, frieren Sie ein, ansonsten stellen Sie die Gläser in den Kühlschrank. 

Variationen:

Preiselbeer und Aprikosen Chutney mit Chioptel: Verwenden Sie statt Inqwer 1 bis 2 fein gehackte Jalpeno oder Chipotle Chillischoten, oder 1/4 bis 1/2 Teelöffel gemahlenes Jalapeno -, Ancho - oder Chipotle Paprikapulver.

Für eine andere Variation, können Sie anstelle der getrockneten Aprikosen getrocknete, versüsste Erdbeeren verwenden.

 





Zurück zu Rezepte ohne Zucker
Zurück zu Stevia Home