Diese Webpräsenz wurde mit Site Build It! v2.0 erstellt - Leben Sie in Deutschland? Dann könnte SBI und das Arbeiten von zu Hause aus ebenso interessant für Sie sein wie für mich und tausende andere SBIer!

SBI!


Der Inhalt der Seite ist durch Copyscape geschützt. Bitte kopieren Sie keine Inhalte dieser Seite ohne die ausdrückliche Genehmigung des Autors. Klicken Sie aus den untenstehenden Banner, um mehr Informationen zu erhalten.

Protected by Copyscape Online Plagiarism Software

Diabetes und Stevia: das Problem und die Lösung?

Viele Studien haben die postive Beziehung zwichen Diabetes und Stevia ausgezeigt. Der beste Beweis ist jedoch, dass die Bevölkerung Südamerikas das süsse Blattkraut seit Generationen zur Heilung von verschiedenen Beschwerden, wie zum Beispiel zur Senkung des Blutzuckerspiegels, verwerdet hat.

Dort werden heute Stevia Tabletten offiziell als Rezept ausgeschrieben, da diese als vollwertige Medizin anerkannt sind um Diabetes Typ 2 zu behandeln. Diabetes ist eine chronische Kranheit, die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt betrifft. Es ist für Sie wichtig, die Symptome und Folgen die diese Krankheit mit sich bringen kann, zu kennen.

Lassen Sie und einen kurzen Blick darauf werfen, was in Ihrem Körper vor sich geht. Ihre Bauchspecheldrüchse ist dafür verantwortlich ein Hormon namens Insulin zu produzieren. Dessen Hauptaufgabe ist es, Glukose (Zucker) von Ihrem Blut zu extraktieren und diesen dazu zu verwenden um Energie für Ihre Leber, Muskeln und Fettgewebe zu liefern.

Diabetes Typ 2 ist oft vererbt, aber Fettleibigkeit und Diabetes gehen auch oft Hand in Hand. Menschen, die darunter leiden, werden "Insulinresistent". Das bedeutet, dass die Empfindlichkeit von Körperzellen gegenüber Insulin abnimmt. Dies hat zur Folge, dass sich Glukose in Ihrem Blut aufbildet und Ihr Blutzuckerspielgel steigt (das wird "Glycämie" genannt). Da die Glukose nicht dazu verwendet werden kann um Energie zu produzieren, setzt es sich als Körperfett fest. Patienten wird empfohlen, ein gesunde, zuckerfrei Diät zu befolgen und Sport zu betreiben. Wenn es der traditionellen Medizin nicht gelingt, die Glukosebalanze wieder herzustellen, so müssen die Patienten sich oft zusätzliches Insulin in ihren Körper spritzen.
diabetes and stevia
Also wie arbeiten Diabetes und Stevia nun zusammen um bei einer Diabetesernährung zu helfen, oder den Ausbruch der Krankheit gar zu verhindern? Um dieses genauer zu verstehen müssen wir einen Blick auf die Glyx-Tabelle werfen. Die Glyx-Tabelle wurde 1980 erstellt, und ist ein Weg festzustellen, welche Nahrungsmittel in Kohlehydrate zersetzt werden und Glukose zu schnell in den Blutkreislauf freigeben, und welche diese schrittweise freisetzen (ich bin mit sicher, dass Sie den Ausdruck "kohlehydratarme Diät schon gehört haben). Deshalb, je niedriger der Glyx-Idex, desto besser ist das Nahrungsmittel für Ihre Gesundheit. Lebensmittel mit einem hohen Glyx-Index wären zum Beispiel Weissbrot, Pommes Frites und zuckerhaltige Limonaden. Lebensmittel mit einem niedrigen Glyx-Index wären zum Beispiel Roggenbrot, Nudeln, die meisten Gemüse - und Obstsorten (z.B. Blaubeeren). Nun zur Pointe: Stevia hat einen Glyx-Index von Null

 

Das ist richtig! Mehrere Studien haben zudem behauptet, dass Stevia noch mehr Vorteile hat als die Diabetes Warnsignale in Schach zu halten: es stimuliert die Zellen der Bauchspeicheldrüse und somit den Ausstoss von Insulin. Erste Berichte von Versuchen an Testpersonen haben gezeigt, dass der Komsum von Stevia den Blutzuckerspiegel senkt und die Glukosetoleranz, ohne die Symptome der Überempfindlichkeit von Diabetikern, im Gegensatz zu den vielen Gefahren von Aspartam, auf natürliche Weise steigert. Machen Sie sich keine Sorgen, es ist auch dann komplett ungefährlich Stevia zu verwenden, wenn Ihr Blutzuckerspiegel normal ist. 

 

Wie ich zuvor erwähnt habe, weisen die meisten Obstsorten einen niedrigen Glyx-Index auf. Je niedriger, desto besser, aber alle Werte unter 55 sind grossartig. Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie ihre Diabetesernährung verändern. Sollten Sie Zweifeln, suchen Sie zuvor Ihren Arzt auf. Aber vergessen Sie nicht auch Spass zu haben und ein wenig zu experimentieren Sie auch ein wenig. Wissen Sie zum Beispiel, dass wir eine Seite haben, die Ihnen zeigt  wie man selbst EIs macht und dabei Stevia verwendet? Oder sehen Sie sich um, um mehr Ideen für Diabetesernährung zu finden?

Diabetes und Stevia gehen Hand in Hand, und jeder von Ihnen der an dieser Krankheit leidet, kann und sollte süssen Geschmack in sein Leben bringen!





Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Are you a diabetic? Have you switched to stevia?

Suffering from diabetes yourself? Care to share your thoughts on stevia? You can do that here! How has stevia changed your life? Or are you still having doubts about whether to incorporate the sweet leaf into your diabetes control diet? What are the things that are important to you when choosing your food and beverages, and what other tips can you provide for other readers?

Enter Your Title

Tell Us Your Story![ ? ]

Author Information (optional)

To receive credit as the author, enter your information below.

Your Name

(first or full name)

Your Location

(e.g., City, State, Country)

Submit Your Contribution

Check box to agree to these submission guidelines.


(You can preview and edit on the next page)



Zurück zu Stevia Home