Diese Webpräsenz wurde mit Site Build It! v2.0 erstellt - Leben Sie in Deutschland? Dann könnte SBI und das Arbeiten von zu Hause aus ebenso interessant für Sie sein wie für mich und tausende andere SBIer!

SBI!


Der Inhalt der Seite ist durch Copyscape geschützt. Bitte kopieren Sie keine Inhalte dieser Seite ohne die ausdrückliche Genehmigung des Autors. Klicken Sie aus den untenstehenden Banner, um mehr Informationen zu erhalten.

Protected by Copyscape Online Plagiarism Software

Steviapflanzen aufgegliedert: die Geheimnisse gelüftet

Was ist Stevia? Steviapflanzen werden offiziell Stevia rebaudiana Bertoni genannt. Ziemlich langer name, nicht wahr? Ein anderer populärer Name ist "süsses Blatt". Dieser Name erklärt sich wohl von selbst.

Sehen wir uns zunächst einmal die grundlegenden Dinge an! Stevia Rebaudiana wurde von dem Guarany Stamm in Paraguay, Südamerika, entdeckt. Erste ofizielle Forschungen wurden gegen Ende des 19.Jahrhunderts vorgenommen. Stevia Rebaudiana is nur eine von ungefähr 200 Arten der Stevia Familie.

Steviapflanzen sind zäh: sie können beinahe überall überleben, von unfruchtbaren Berghängen bis zu grünen Tälern. Sie fallen auch selten gängigen Krankheiten zum Opfer. Der grösste Feind der Steviapflanze ist Frost. Deshalb entwickelt das Stevia Kraut seinen süssen Geschmack unter sonnigen und warmen Klimabedingungen am besten.

Die Länge einer voll ausgewachsenen Pflanze kommt darauf an, wie Sie Stevia anbauen . Ihr süsses Blatt ist nach cirka vier Monaten reif zur Ernte. Sie ist ein Vertreter der Asteraceae, auch Compositae genannt. Dies beendet unseren heutigen Lateinunterricht. Für diejenigen unter Ihnen, die Deutsch bevorzugen: die Sonnenblume, Distel, Gänseblümchen und Löwenzahn gehören der selben Familie an (aber diese schmecken nicht so süss!).  

Die Pflanzen werden zwei bis viermal im Jahr geerntet, wobei die Wurzeln im Boden bleiben, so dass sie wieder wachsen können. Dies wird so gemacht, da es schwieriger ist, das süsse Blatt mit Hilfe von 
Steviasamen zu züchten. Das ist jedoch auch mit der richtige Pflege und Aufmerksamkeit möglich. Die Lebensdauer eine Pflanze beträgt cirka fünf Jahre. 

Nach der Ernte werden die Blätter getrocknet und gemahlen. Mit Hilfe von frischem Wasser wird danach das Glykosid extrahiert. Dies sichert die gesunden Eigenschaften der Pflanze. 

 

Der süsse Geschmack von Stevia Kraut stammt von chemischen Substanzen die Glykoside genannt werden, die natürlich in Steviablättern vorkommen. Sie kommen in vielen Pflanzen in verschieden Mengen vor.. 

Die wichtigsten, die aus Stevia gewonnen werden, sind Steviosid und Rebaudiosid A.

 

stevia powderDiese Glykoside können in verschieden Formen gefunden werden, und man kann sie anstelle von anderen Süßstoffen verwenden, die langfristig schädlch für Ihre Gesundheit sein können.

Einer von vielen Vorteilen von Stevia ist, dass seine Derivate Null Kalorien enthalten.

Es wird geschätzt, dass die Blätter mindestens 40mal süsser, und das Extrakt, das aus ihnen gewonnen wird, 200 bis 300mal süsser al Zucker sind!

Die Einwohner von Paraguay haben Steviapflanzen und das Extrakt seiner Blätter seit Jahrhunderten verwendet um ihren Tee zu versüssen. Seit einiger Zeit, und ich muss sagen, dies sehr erfolgreich, haben sie es auch dazu benutzt um Diabetes vorzubeugen.






Zurück zu Stevia Home